News Jungseefischer

Rückblick Bootsfischen 2017

Auch in diesem Jahr hatten die Jungseefischer die Möglichkeit, von einem Vereinsmitglied der Seefischer Nidwalden einen tieferen Einblick in die Bootsfischerei zu erhalten. Für die 30 angemeldeten Teilnehmer konnten denn auch genau 15 Boote organisiert werden, die an diesem Samstagmorgen in den See stachen. Die einen waren auf Felchen aus, die anderen versuchten einen möglichst grossen Hecht beim Schleppfischen zu fangen. Die Wetterprognosen waren nicht gerade rosig und zeigten bereits am Morgen früh, dass es vor dem Mittag regnen wird. Zum Glück hielt sich der Regen aber bis kurz vor dem Ende zurück. Am Mittag konnten denn auch einige tolle Fänge präsentiert werden, die direkt vor Ort filettiert werden konnten. Einige Familien freuten sich danach bestimmt auf ein feines Nachtessen mit frischem Hecht vom Vierwaldstättersee.

Der Vorstand möchte sich bei allen Helfern bedanken, die es den Jungfischern ermöglichten einen solchen tollen halben Tag auf dem See zu verbringen.

2017 09 09 bootsfischen 007  

Hier geht’s zu den weiteren Fotos vom Bootsfischen

Rückblick Bergseefischen 2017

Bei regnerischem Wetter fand am Sonntag, 02. Juli 2017 das Bergseefischen am Lungernsee statt. Insgesamt 30 Jungseefischer/-innen versuchten unter Anleitung erfahrener Vereinsmitglieder ihr Glück und verteilten sich entlang des Seeufers. Die ersehnte Regenbogenforelle liess allerdings noch auf sich warten. Das warme Wetter der vergangenen Tage liess die Wassertemperatur stark ansteigen. In der Folge standen die Forellen an jenem Sonntag ziemlich tief und liessen sich vom Ufer nur schwierig befischen. Immerhin konnten bis zum Mittag einige Egli präsentiert werden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen vom Grill, wurde am Nachmittag der Fischplatz gewechselt, wo sich bald darauf auch das Petri Glück einstellte und die ersten Regenböglergefeumert werden konnten.Beim Blasrohr-Wett bewerb war ein ruhiges Händchen und ordentlich Puste gefragt. Gewonnen haben Sven Wiesendanger aus Stans und Bung Hua Freimann aus Ennetbürgen – herzliche Gratulation! Um 15.30 Uhr ging schliesslich ein zwar etwas durchzogener aber nicht minder spannender Fischertag zu Ende.

Ein grosses Dankeschön gilt dem Fischerparadies Lungern, das uns als unser Tagessponsor neben tollen Preisen für den Blasrohr-Wettbewerb , Köder für unsere Jungfischer zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank für das grosszügige Entgegenkommen bei den Patentkosten und die tolle Bet reuung vor Ort.

Herzlichen Dank auch allen freiwilligen Helfern, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen des diesjährigen Bergseefischens beigetragen haben.

2017 07 02 bergseefischen 018      2017 07 02 bergseefischen 039      2017 07 02 bergseefischen 040

Hier geht’s zu den weiteren Fotos vom Bergseefischen

Rückblick Jungfischermeisterschaft

Am 10. und 11. Juni 2017 fand in Altendorf SZ bereits zum vierten Mal die nationale Jungfischermeisterschaft statt. Auch die Jungseefischer Nidwalden waren am oberen Zürichsee mit einem Dreierteam vertreten und stellten sich der Herausforderung gegen 22 Mannschaften aus der ganzen Schweiz in den unterschiedlichsten Disziplinen anzutreten. Umfassende Kenntnisse über heimische Fischarten und deren Lebensräume waren dabei ebenso gefragt, wie der geschickte Umgang mit der Rute beim Ziel- und Weitwurf. Beim Berufsfischer in Hurden wurde der weidmännische Umgang mit dem gefangenen Fisch geprüft und beim Postenlauf war neben der sportlichen Ausdauer auch das koordinative Geschick unserer Jungseefischer gefragt. Natürlich kam während der beiden Tage auch das Fischen nicht zu kurz und die sommerlichen Temperaturen verlangten bald nach einer Abkühlung im Zürichsee. Am Ende reichte es für unser Team aus Nidwalden zum 19. Schlussrang.

2017 06 11 jungfischermeistefschaft 001      2017 06 11 jungfischermeistefschaft 012      2017 06 11 jungfischermeistefschaft 020

Hier geht’s zu den weiteren Fotos der Jungfischermeisterschaft

Rückblick Fischerkurs

Am Sonntag 21. Mai 2017 war es wieder soweit, mit dem „Fischerkurs am See“ fand der erste Anlass vom Jahresprogramm 2017 der Jungfischer statt. Das Wetter präsentierte sich nach einer durchzogenen Woche von seiner besten Seite und lockte wiederum 35 Jungfischer und Jungfischerinnen an das Seeufer von Buochs. Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, waren knapp 15 Vereinsmitglieder als Helfer im Einsatz.

Nach einer Ansprache mit ersten Instruktionen vom Obmann der Jungfischer, Raphi Kälin, wurden die Jungfischer am Vormittag in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Expertengruppe betreute die Jungfischer mit SANA-Ausweis und zeigte ihnen das Fischen mit der Baitcaster und Drop-Shot. Die noch weniger erfahrenen Jungfischer erhielten an vier verschiedenen Posten Einblick in die Fischerei. Ethik, Fischereiausrüstung, filetieren und Wurftechnik war dabei im Fokus.

Am Mittag wurden alle Teilnehmer und die Helfer mit einem sensationellen Mittagessen gestärkt. Ghackets mit Hörnli liess dabei keine Wünsche offen und wurde direkt frisch vor Ort vom Küchenteam Winu und Flo Wandeler zubereitet.

Nach dem Mittagessen stand freies Fischen auf dem Programm, wobei die Helfer mit Tipps und Tricks zur Seite standen. Da die Lufttemperaturen und auch Wassertemperaturen dieses Jahr Mitte Mai noch nicht sehr hoch waren, hielt sich die Aktivität der Fische am Ufer in Grenzen. Nur wenigen Jungfischern gelang es, einen der begehrten Vierwaldstättersee-Fische zu fangen.

Wie jedes Jahr führten wir auch 2017 den beliebten Zielwurf-Wettbewerb durch. Die Jungfischer konnten sich so untereinander messen und versuchten, die höchsten Punktzahlen zu erwerfen. Die drei besten der beiden Kategorien „Anfänger“ und „Fortgeschrittene“ konnten sich über wunderbare Preise freuen, die vom Emmer Fischereifach-Center zur Verfügung gestellt wurden, herzlichen Dank für dieses Sponsoring!

Die Seefischer Nidwalden danken allen Teilnehmern für den Kursbesuch und allen Helfern für den tollen Einsatz im Sinne unserer Nachwuchsförderung. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Bergseefischen der Jungfischer am 2. Juli 2017.

2017 05 21 fischerkurs 003      2017 05 21 fischerkurs 008      2017 05 21 fischerkurs 023

Hier geht’s zu den weiteren Fotos vom Fischerkurs

Rückblick Bootsfischen Jungfischer

Am 20. August war es wieder so weit: Für viele Jungfischer stand mit dem Bootsfischen das grosse Highlight vom Jahresprogramm auf der Agenda. Insgesamt konnten 25 teilnehmende Jungfischer auf die 13 zur Verfügung stehenden Boote verteilt werden. Auch das Wetter spielte mit, so konnte der Tag bei einem wunderschönen Morgen gestartet werden. Auf Hecht, Felchen oder Egli ging es mit voller Motivation und dem zugeteilten Bootsführer um 7.30h auf den See. Die einen Boote liessen bereits bei der Hafenausfahrt Stansstad ihre Köder ins Wasser, die anderen verteilten sich irgendwo zwischen Alpnachersee und dem Luzerner Seebecken.

Um 11.30h trafen sich dann schliesslich alle Boote wieder im Hafen Stansstad, wo die Fänge begutachtet werden konnten. Wie beim Fischen üblich, hatten einige Boote mehr Glück, die anderen etwas weniger. Die Fänger präsentierten mit Stolz ihre Fische und es bildete sich schon bald eine grosse Gruppe um das Team um Kapitän Aldo Stiz, der mit vier Hechten einmal mehr zeigen konnte, was mit grosser Erfahrung alles möglich ist. Aber auch bei den Booten die nichts gefangen haben stand die Freude an diesem Mittag den Jungfischern ins Gesicht geschrieben. Am Schluss konnten die erfolgreichsten Jungfischer Gutscheine von unserem Tagessponsor Martin Christen vom FISH-ON Stansstad in Empfang nehmen, wir wünschen viel Spass beim Einkauf und dem Sponsor herzlichen Dank für die Tagespreise!

Weiter danken wir an dieser Stelle allen Teilnehmern und insbesondere allen Bootsführern, die diesen Morgen zusammen mit den Jungfischern verbracht haben und ihre Boote zur Verfügung stellten. Wir freuen uns nun auf das grosse Vereinsfischen in gut zwei Wochen am 3. September, allen schon jetzt ein dickes Petri Heil! 

2016 08 20 bootsfischen 001      2016 08 20 bootsfischen 012      2016 08 20 bootsfischen 015

Hier geht’s zu den weiteren Fotos vom Bootsfischen

Ferienpass - Uferfischen am See

Am 11. Juli 2016 fand das jeweils zweimal im Jahr stattfindende Uferfischen am See im Rahmen vom Ferienpass Nidwalden statt. Die 20 verfügbaren Plätze waren wie immer schon weit im Voraus ausgebucht und so führte unser Vereinsmitglied Werni Glanzmann als Kursleiter mit seinem Helfer-Team die Jungfischer in die Fischerei ein. Zu Beginn wurde der richtige Umgang mit einem gefangenen Fisch gezeigt, anschliessend ging es direkt ans Wasser um das Petri Glück zu versuchen, teilweise auch mit Erfolg.

Nach dem Praxisteil am Wasser ging es für die Teilnehmer in die Kantonale Brutanstalt. Geführt von Fabian Bieri konnten sie die interessante Aufzucht von Seeforellen, Saiblingen und Felchen näher kennenlernen. Beeindruckend waren auch wieder die mächtigen Muttertiere der Seeforellen, die beachtliche Grössen hatten. Am 16. August findet das zweite Uferfischen am See statt, wir freuen uns auf weitere begeisterte Jungfischer. 

Ferienpass 2016      Ferienpass 2016      Ferienpass 2016

Hier geht’s zu den weiteren Fotos vom Ferienpass Uferfischen am See